Die Bibelschule

1. Zielsetzung


Als "Sinti- und Roma- Ausbildungszentrum" sehen wir unseren Auftrag darin, Männer und Frauen für ein verantwortliches Leben sowie für Mitarbeit in Gemeinde und Mission vorzubereiten.

Wir sind freikirchlich ausgerichtet. Unsere Schulausbildung steht Teilnehmern aus allen Kirchen, Freikirchen und Gemeinschaften offen. Wir gründen uns auf die Einheit und Verbindlichkeit der Heiligen Schrift und sehen in ihr den Maßstab für Glauben und Leben.

 

2. Das Ausbildungsangebot


Unser Schulungsangebot ist vielseitig und passt sich den Fähigkeiten der Lernenden an.
Der Schulungskurs dauert von Oktober bis Dezember und von Februar bis April. In den Sommermonaten kommt ein Praktikum in Gemeinde oder Mission dazu.
Man kann entweder nur das dreimonatige Bibelseminar besuchen oder den ganzen ein-, den zwei - bzw.dreijährigen Schulungskurs.

 

3. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?


Wer den Schulungskurs besuchen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein, eine Lebenserneuerung durch Christus bezeugen können und Bereitschaft zur Nachfolge bewiesen haben.

 

4. Was habe ich am Ende in der Hand?


Für das dreimonatige Bibelseminar wird ein Zertifikat ausgestellt.
Wer den Schulungskurs und die Praktika erfolgreich beendet, erhält ein detailliertes Abschlusszeugnis.

 

5. Was ist das Ziel des Schulungskurses?


Der zweijährige Lehrgang vermittelt eine Biblisch-Seelsorgerliche Ausbildung von Sinti und Roma zum pastoralen Dienst unter Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern in Gemeinde und Mission im In- und Ausland.
Der einjährige Lehrgang ermöglicht eine Gemeindemitarbeit als Diakon für Erwachsene, Jugendliche und Kinder im In- und Ausland.

 

6. Der Lehrplan für den Gesamt-Schulungskurs

 

  • Bibelkunde Altes Testament

  • Bibelkunde Neues Testament

  • Lehre vom Heiligen Geist

  • Was hat das Alte mit dem Neuen Testament zu tun?

  • Die Geschichte der Kirche

  • Religions- und Konfessionskunde

  • Lehre von der Auslegung der Bibel

  • Predigtlehre

  • Wie man die Bibel studiert

  • Auslegung eines Alttestamentlichen und eines Neutestamentlichen Buches

  • Praktisches Geistliches Leben

  • Seelsorge

  • Die Romanes- und die deutsche Sprache

  • Jugendarbeit

  • Evangelisation

  • Gemeindegründung und

  • Gemeindeaufbau

  • Geld- und Schuldenmanagement

  • Kirchengeschichte der Sinti und Roma in Deutschland

  • Medienschulung: TV- Kurse, Homepage, Grafik

  • Computerschulung

  • Musik

  • Dazu kommt tägliche praktische Mitarbeit


Die Ausbildung ist eingerahmt von biblischen Andachten, Gebet und Anbetung.

 

7. Unterrichtszeiten


Die erste Unterrichtseinheit beginnt im Oktober und endet im Dezember, die zweite beginnt im Februar und endet im April.
Der Unterricht wird nur an Samstagen erteilt. Er beginnt jeweils um 10.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr.

 

8. Kosten

 

Das Schulgeld betägt 50 EUR pro Semester.

 

9. Veranstalter

 

Christliches Sinti- und Roma-Ausbildunsgzentrum e.V.

 

Weitere Informationen bei Klaus Brinkmann Tel. 0177/7595887 oder Rudi Walter Tel. 0176/26264748

Eine Wegbeschreibung wird mit der Anmeldebestätigung zugeschickt.

Druckversion Druckversion | Sitemap

Informationen zum Datenschutz | Impressum
© 2018 Christliches Sinti und Roma Ausbildungszentrum