Herzlich Willkommen

Wir sind...

 

...ein von Sinti und Roma gegründeter Verein. Einige Nicht-Sinti, die sich persönlich für

unser Anliegen einsetzen, haben sich uns angeschlossen.

Wir möchten...

 

...in einem Zentrum (bzw. über dieses Zentrum) Ausbildung für Sinti und Roma anbieten 

  • die eine biblisch-seelsorgerliche Grundbildung vermittelt, um christliche Lebensgestaltung zu fördern und um eine Arbeit in christlichen Gemeinden und Missionen zu ermöglichen.

  • mit der ein Lebensunterhalt zu verdienen ist (Unabhängigkeit vom sozialen Netz).

  • die befähigt, als Vermittler zwischen Sinti/Roma und Nicht-Sinti/Roma auftreten zu können (Vorurteile müssen abgebaut werden).

  • Freizeiten und Tagungen für Sinti und Roma veranstalten.

  • die Sinti- und Romakultur erhalten und fördern, vor allem im Bereich der Sprachen (Erstellung von Literatur und audio- visuellen Medien).

  • humanitäre Hilfe organisieren für die in erbärmlichen Zuständen lebenden Sinti und Roma in osteuropäischen Staaten.

 

Wir haben...


...eine Reihe von Fachleuten, die bereit sind, sich hierfür voll oder zeitweise ehrenamtlich
einzusetzen (Pastoren, Sozialwissenschaftler, Lehrer, Erzieher, Linguist,
Bauingenieur/DV-Organisator, Stahlbauunternehmer u. a.).

 

Wir brauchen...


...Menschen, die uns in unserem Anliegen unterstützen. Sie vielleicht?
 

Sie können...


uns helfen, dieses Projekt zu verwirklichen mit
 

  • einer Geldspende

 

  • einer Sachspende (Lebensmittel, Baumaterial, Einrichtung)

 

  • praktischer Arbeit bei der Renovierung


 

Verein


Hervorgegangen ist unser Verein, das Christliche Sinti und Roma Ausbildungszentrum e.V., aus dem Wirken der Romanes-Arbeit Marburg e.V., die seit zehn Jahren in Zusammenarbeit mit den Wycliff-Bibelübersetzern die Verschriftung des Romanes, der Sprache der Sinti, betreibt. In erster Linie wird die Bibel übersetzt. Daneben werden Hörkassetten mit Bibelteilen erstellt und christliche Filme synchronisiert. Gedruckt wurden u. a. bereits das Mk- und das Joh.-Ev. und das 1. Buch Mose. Es gibt Markus und die Josefsgeschichten auf Kassette, der Jesusfilm und weitere christliche bzw. biblische Filme wurden synchronisiert und stehen als Videos zur Verfügung.

Wir sind weltweit ein ausgegrenztes Volk ohne eigenen Staat von schätzungsweise 40 Mio. Menschen, Sinti und Roma (genannt Zigeuner). Vom indischen Punjab sind wir zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert über Pakistan, Iran, Türkei und den Balkan nach Europa gekommen. In Deutschland gab es die erste schriftliche Erwähnung vor fast 600 Jahren.

Während des Dritten Reiches wurden ca. eine halbe Million von uns, darunter zehntausende Kinder, umgebracht. Sie wurden vergast, durch Arbeit und Nahrungsentzug zu Tode gequält, in medizinischen Experimenten missbraucht und getötet, etc.

Unter der Orientierungslosigkeit der Nachkriegszeit leiden wir noch heute.

Ein großer Teil von uns muss von Sozialhilfe leben, weil wegen geringer Schulbildung kaum Erwerbschancen bestehen. Außerdem spielt Diskriminierung weiterhin eine nicht unerhebliche Rolle.

Uns liegt auch die Not unseres Volkes in den osteuropäischen Ländern auf der Seele.

Wir haben z.B. das Elend an einem Ort in der Ukraine gesehen, in dem rund 40.000 Roma in 80 Dörfern "leben". (siehe Mission)
Wir konnten etwas an Hilfsgütern dalassen und dank einiger Spender dafür sorgen, dass für ein halbes Jahr ein Arzt in mehreren Dörfern medizinische Erstversorgung leistet.

Hier möchten wir weiter helfen.

Sie erreichen uns über unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christliches Sinti und Roma Ausbildungszentrum